kommentat

Eins – das Thema

In Wohltat on 29. Oktober 2009 at 1:14 pm

Der erste Sinn der mir in denselbigen kommt, während ich mich nach nunmehr drei Anläufen dazu entschloss, endlich, meine Zeit vermehrt dem schreiben zu widmen, liegt in der Übung von Wahrnehmung.

Also wird alles was ich von nunan hier in diesem Blog fabrizieren werde nichts weiter als eine Übung sein. (Gott sei Dank) Es ist also kein richtig ernstzunehmendes Blogging. Eher ein Versuch die Wahrnehmung zu trainieren. Schön.

Das schöne ist, während man sich mit diesem Thema „Wahrnehmung“ beschäftigt fällt einem unweigerlich auf, welche Vielfalt an Institutionen in unserer Gesellschaft sich damit beschäftigen. Ich werde versuchen diese hin und wieder einmal einfließen  zu lassen, Anregungen zu Spielen zu geben – die hinterfragen – und spannende Sachen zu listen.

Allerdings ist das alles nichts weiter als eine Übung. (Gott sei Dank)

Wäre das jetzt Ernst – hätte ich niemals ein so trockenen Schreibstil verwenden dürfen…

Also dann. Auf gehts.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: