kommentat

Früh-Ding

In Wohltat on 25. Februar 2010 at 9:36 am

Das mit dem Früh.

Das mit dem Früh ist so eine Sache. Es ist eine der schönsten Zeiten an einem Tag. Gerade heute – denn es scheint die Sonne. Nichtsdestotrotz bietet dieser Anbeginn eines Tages auch viel Potential für Komik und Stress. Das wusste schon Shakespeare – deshalb hier eines seiner bekanntesten Frühstücke.

A: Guten Morgen…
B: Guten Morgen!
A: …
B: Was? Ist irgendwas?
A: Nö.
B: Achso, nadann ist ja gut. Ich dacht`schon.
A: Ja?
B: Naja, wegen dem VOGEL.
A: Häh? Du meinst den Kater.
B: Häh? Nein der Vogel.
A: Hier ist kein Vogel.
B: Deshalb.
A: Hier war aber auch noch nie ein Vogel.
B: …. Sicher?
A: Ja.
B: Nadann…

A: Das wars?
B: Na, wenn hier kein Vogel ist, dann wars das gewesen. Obwohl ich mir immernoch nicht sicher bin, dass hier nie ein Vogel gewesen sein soll… Wie geht es Muschi?
A: Dem Kater?
B: Ja.
A: Gut.
B: Aha –
A: Reichst du mir mal bitte das Streusalz.
B: Klar.
A: Miau.
B: ?
A: Kleiner Scherz.
B: So? Gute Nacht.
A: Gute Nacht.

– ENDE –

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: